Lust auf Land

0

Es gibt jede Menge gute Gründe, warum viele Bad Füssing-Stammgäste bei ihrem Aufenthalt täglich die Thermen und die Unterhaltung im Kurort genießen, bei der Wahl der Unterkunft aber die idyllischen Dörfer in der Nachbarschaft bevorzugen.

Altbayern und das Leben auf dem Land einmal so erleben, wie es wirklich ist: Auch das ist in Bad Füssing möglich. Aigen, Egglfing und Würding sind drei urbayerische Dörfer mit lebendigem Ortsleben und heute Teile der Gemeinde Bad Füssing. Viele Stammgäste wissen es schon lange und schätzen es: Sie fahren zum Thermalbaden und zur Unterhaltung am Abend ins Zentrum, wohnen aber lieber in gemütlichen Gasthöfen, Pensionen, Ferienwohnungen oder bei Privatvermietern draußen am Land.

„Sich Zeit lassen, sich Gesundes tun in den Thermen, Wohlbefinden auf dem Land erleben“. Mit diesen guten Argumenten wirbt der Ortsteil Aigen um Gäste. Das Dorf blickt auf über 1000 Jahre Geschichte zurück und hat auch im 21. Jahrhundert Übernachtungsgästen wie Ausflüglern viel zu bieten.

So gibt es in allen drei Ortsteilen kaum Verkehr, aber vielfältige Möglichkeiten für Urlaubsaktivitäten. In Aigen beispielsweise liegt der Besuch des Leonhardi-Museums nahe, bekannt durch seine Dauerausstellung über den Heiligen Leonhard sowie wechselnde Themenausstellungen bekannter Künstler des Inn- und Rottals. Auch mit Radeln, Golf spielen, Reiten oder am Innufer meditieren kann man sich hier die Zeit gut vertreiben.

Der Ort Würding liegt Bad Füssing auch geografisch ganz besonders nah. In Würding gibt es viele kleine und mittlere Beherbergungsbetriebe, größere Appartementhäuser und ein Hotel. Eine eigene Bäckerei, Metzgerei, ein Hofladen und auch gemütliche Gaststätten machen die Selbstversorgung leicht und bequem.

Kurgäste, die in Egglfing wohnen, sind durch Ärzte, Physiotherapeuten und Massagepraxen am Ort auch medizinisch bestens versorgt.

Fazit: Einen Besuch sind Aigen, Egglfing und Würding immer wert. Zumal Besitzer der Bad Füssinger Kur- und Gästekarte kostenlos den Linienbus benützen können, der alle drei Dörfer im Stundentakt komfortabel mit Bad Füssing verbindet.

Auch als Ausgangspunkt für Ausflüge sind alle drei Ortsteile ideal: von allen drei Dörfern aus sind die idyllischen Innauen und der beliebte Inndamm zu Fuß oder mit dem Rad schnell und sicher erreichbar. Und auch gefeiert wird in allen drei Orten gerne. Die vielen Dorffeste, die in der warmen Jahreszeit von den Dorfgemeinschaften und Vereinen regelmäßig organsiert werden, sind ein Besuchermagnet.

 

Sie möchten in einem der Ortsteile wohnen?

Informationen über Beherbergungsbetriebe in den Ortsteilen und Übernachtungspreise erhalten Sie beim Kur- & GästeService.

Pin It on Pinterest

Share This